Sinogermania:Portal

Aus Sinogermania

Wechseln zu: Navigation, Suche
秦O姜侒呀

sin-o-germ-an-ia


Deutsch in Sinnschrift


Verschriftlichung des Deutschen mit genetisch oder lautmalerisch verwandten chinesischen Zeichen.


Die Schriften der meisten Sprachen sind reine Lautschriften, das heißt sie lassen nirgens erkennen was ein Wort bedeutet. So gibt es kein allgemeines Erkennungsmerkmal für Wörter die Gräser bezeichnen, oder für Wörter die Bewegungen mit der Hand beschreiben. Und auch wenn die Wörter einmal gelernt sind, so sind sie doch sehr unbeständig, da sie räumlich und zeitlich einem starken Lautwandel ausgesetzt sind. Lautschriften sind demnach nichts weiter als die Abbildung der gesprochenen Laute. Anders verhält es sich mit Schriften die auf chinesischen Schriftzeichen basieren. Hier sind die Wörter in ihrer schriftlichen Form unabhängig vom natürlichen Lautwandel in Raum und Zeit. So werden 2000 Jahre alte Text heute einfach mit den heutigen Aussprachen der Wörter gelesen. Ähnlich können Texte fremder Dialekte oder gar Sprachen einfach mit der muttersprachlichen Aussprache der Wörter gelesen werden. Wo neue, b.z.w. In der eigenen Sprache unbekannte oder seltene Wörter auftauchen, ist die Bedeutung nicht nur am Kontext sondern auch am bedeutungstragenden Teil des Zeichens, dem sogenannten Radikal zu erkennen. Die Radikale geben meist nur eine Bedeutungskategorie, manchmal aber auch schon die ganze Bedeutung. Neben den meist recht schlichten Radikalen haben die meisten Zeichen noch einen phonetischen Teil der die Aussprache mehr oder weniger genau andeutet. Dabei handelt es sich einfach um das Zeichen eines anderen Wortes das sich gleich oder ähnlich anhört. Manchmal unterscheiden sich die Aussprache des Phonetikums und des Zeichens selbst beträchtlich. Es ist aber anzunehmen dass die beiden Aussprachen zur Zeit als das Zeichen geschaffen wurde identisch oder fast identisch waren.

Die Chinesischen Zeichen wurden und werden nicht nur benutzt um sinotibetische Sprachen innerhalb Chinas zu schreiben, sondern auch für nichtsinotibetische Sprachen Chinas, wie Zhuang, oder außländische Fremdsprachen wie Vietnamesisch, Japanisch und Koreanisch. Die chinesischen Schreibweisen von Zhuang und Vietnamesisch sind im Prinzip nicht anders wie die Schriften der sinotibetischen Dialekte. Gemeinchinesische Wörter werden mit den bekannten Zeichen geschrieben, Dialektwörter werden mit veralteten oder neuen Zeichen geschrieben.

Im Vietnamesischen sind viele neue Zeichen auch dadurch entstanden dass sich die Wörter aufgespalten haben, in eine traditionelle Aussprache und in eine veränderte, als einheimisch empfundene Aussprache. Da sich im Anschluss auch Verwendung und Bedeutung leicht gewandelt haben, war ein neues Zeichen zur klaren Unterscheidung notwendig.

Nun könnte man meinen für die Verschriftlichung des Deutschen müssten sehr viele neue Zeichen erfunden werden, da Deutsch ja, wenn überhaupt, mit Chinesisch wohl nur sehr entfernt verwandt sein könnte. Wenn man sich die chinesischen Wörter einmal genauer ansieht, und auch tiefer im riesigen Ozean der Zeichen sucht, dann findet man erstaunliche Übereinstimmungen, selber für ganz alltägliches.

Für solche Wortvergleiche eignen sich eigentlich fast alle ostasiatischen Sprachen, ironischerweise jedoch nicht die offizielle Landessprache Chinas, nämlich Mandarin. Mandarin ist nämlich in der Silbenform stark eingeschränkt, Silben, die ja meist eigenständige Wörter sind, können im Standardialekt Mandarin nur auf einem Vokal, oder auf den beiden Nasalen -n und -ng enden. So ist die Ähnlichkeit zwischen kantonesisch 【汁】 zhăp und deutsch saft, englisch sap, auffällig, kennt man aber nur die Aussprache in Mandarin, nämlich zhi, dann ist von der Ähnlichkeit nichts mehr zu spüren. Interessanterweise wurde das Wort erst im letzten Jahrhundert direkt aus dem Kantonesischen ins Englische und von da aus in die meisten westlichen Sprachen entlehnt, und zwar in der Produktbezeichnung 【茄汁】 kè-zhăp, also Ketchup, wörtlich Tomatensaft. Die beiden Zeichen setzen sich aus den Radikalen 【艹】, Gras, für die Kategorie „Gemüse“, und 【氵】, „Wasser“ für die Kategorie „Flüssigkeit“ einerseits, und den phonetischen Teilen 【加】 ga und 【十】 shặp andererseits zusammen. Bedeutung und Aussprache sind damit hinreichend eingegrenzt. So ähnlich funktioniert das mit den meisten Zeichen.

Hier haben die Radikale nur Bedeutungskategorien gegeben, es gibt aber auch Fälle bei denen der Radikal schon die ganze Bedeutung enthällt. So etwa die beiden Zeichen für das Wort „Nashorn“, nämlich 【鼿䚙】 Nas-horn (auf kantonesisch würde das „ngặt hưn“ gelesen werden), haben als Radikale die gemeinchinesischen Wörter für „Nase“ und „Horn“, nämlich 【鼻】 bẹi und 【角】 gók. Ein interessanter Fall ist auch das Zeichen für „Bär“, nämlich 【羆】 Bär (auf kantonesisch bei), enthält schon im unteren Teil das gemeinchinesische Wort für „Bär“, nämlich 【熊】 hùng, und oben hat es als phonetischen Teil 【罷】 bạ, was auf deutsch „bar“ wie in 【罷價】 Bar-geld gelesen wird. Natürlich haben verwandte Wörter in verschiedenen Sprachen aber nicht immer exakt die gleiche Bedeutung, so ist der „Bär“ hier im Chinesischen spezifischer ein „Braunbär“, die „Nase“ ist eher eine „Tiernase“, das „Horn“ ist eher eine „Hornkelle“ oder ein „Stierhorn“. Oft haben wir also auf chinesischer Seite eine Spezialisierung, was auf frühe Entlehnungen ins Chinesische hindeutet. Auf der anderen Seite gibt es aber auch auch Spezialisierungen auf deutscher, b.z.w. Germanischer Seite, so ist das Deutsche Wort 【馬E】 Mähr-e ein seltener und sehr spezieller Begriff, meist in der Kombination 【辛馬E】 Schind-mähr-e verwendet bezeichnet es eine Stute oder ein schwaches geknechtetes Pferd, im Chinesischen wird es mã gelesen und ist die allgemeinste Bezeichnung für ein Pferd. Andersherum findet sich auch das deutsche Wort 【駜】 Pferd im Chinesischen als "bit" wieder, steht dort aber nur für spezielle Reitpferde und ist stark veraltet. Die Bedeutung ist auch hier gut am Radikal erkennbar, es ist die „Mähre“, das chinesische Pferd, sozusagen. Auch zwischen nah verwandten Sprachen gibt es selbst bei altererbten Wörtern teilweise starke Bedeutungsunterschiede, ein interessanter Fall ist hier das Wort 【髀】 Bein, welches im kantonesischen „bẻi“, und im englischen „bone“ gelesen wird, die Deutsche Bedeutung umfasst den Köperteil, sowie die Bedeutung „langer Knochen“, welche im Englischen zu „Knochen“ verallgemeinert wurde. Ähnlich wie im Deutschen hat das Zeichen auch im Chinesischen zwei korrespondierende Bedeutungen, nämlich „Oberschenkel“ und „Schenkelknochen“, im Kantonesischen sind diese Bedeutungen dann wieder zu „Bein“ verallgemeinert, jedoch ist das Wort in Mandarin so ungebräuchlich geworden, so dass die Kantonesen es als Dialektwort empfinden, und damit lieber nur die Beine von Tieren bezeichnen, als etwa die schöner Frauen. Daran sieht man dass die Bedeutung genauso einem ständigen Wandel unterliegt wie die Aussprache. Daher darf man sich beim Sprachvergleich auch nicht zu sehr auf eine Bedeutung konzentrieren, sondern sollte eher in Bedeutungskategorien denken.


Beim Lautvergleich hingegen muss man beachten dass im Kantonesischen auch nur bestimmte Silben erlaubt sind, so kann eine Silbe nur auf -n, -ng, -m, -t, -k und -p enden, daher ist es also irrelevant ob wir im deutschen etwa ein -g oder ein -k als Endung haben. Eine solche Unterscheidung gibt es im Chinesischen nicht, da Konsonanten am Silbenende immer nur als Verschlusslaute auftreten – also verschluckend wie etwa das -d in englisch 【吉】 good. Bei deutschen Wörtern die auf -s, -ch oder -f enden, müssen wir den Hochdeutschen Lautwandel gedanklich rückgängig machen, und sie uns als auf -t, -k, oder -p endend denken. Oder wir schauen auf die Englische Lesung wo dieser Lautwandel nie stattgefunden hat, da er ohnehin nur auf Deutschland, sogar nur auf die südlichen zwei Drittel von Deutschland, beschränkt war.


Im Buch werden die Lesungen in Mandarin immer in Klammern als Referenz angegeben, sind aber für den Lautvergleich irrelevant. Der Lautvergleich erfolgt immer zwischen Deutsch und Kantonesisch. Natürlich wären auch alle anderen chinesischen Dialekte geeignet die die alten Laute bewahren, aber kein anderer Dialekt ist in dem Maße standardisiert und verbreitet wie Kantonesisch. Die Lesung im ebenfalls sehr lautreichen Vietnamesisch ist ebenfalls angeführt. Aus Platz- und Zeitgründen wurde jedoch darauf verzichtet auch die Japanischen und Koreanischen Lesungen anzuführen. Aus ebendiesem Grund findet sich auch auf westlicher Seite lediglich die Englische Lesung zusätzlich zur Deutschen in Klammern angegeben. Neben dem Aussprachevergleich findet sich natürlich auch ein Bedeutungsvergleich. Autoren welche die gleiche Wortgleichung gefunden haben werden in halbeckigen Klammern aufgeführt. Ein einzelner Eintrag sieht dann so aus:

簿 buch (book) ~ bọu (bù, bạc); Buch ~ Heft/Buch〔張聰東1988、談濟民2001、高晶一2008〕

Bei diesem Bespiel ist die Vietnamesische Lesung besonders wichtig, da sie den Ursprünglichen Verschlusslaut -k, hier als -c geschrieben, erhält, während er im kantonesischen verloren gegangen ist. Die allgemeine Form ist:

囗 deut. Lesung (engl. Lesung) ~ kant. Lesung (mand. Lesung, viet. Lesung); deutsche Bedeutung ~ chinesische Bedeutung〔Autoren welche die gleiche Wortgleichung gefunden haben〕

Die Sprachwissenschaftler die auf diesem Gebiet tätig sind ist sehr begrenzt. Ihre Namen sind hier zusammen mit dem Erscheinungsjahr der entsprechenden Veröffentlichung in chinesischen Zeichen angegeben. Da es sich nur um eine handvoll Autoren handelt die immer wieder im Buch als Referenz auftauchen, sollen die Lesungen ihrer Namen hier kurz, in der Form Kantonesisch (Mandarin, Vietnamesisch) aufgelistet werden:

張聰東 Zhơng Cungdung (Zhāng Cōngdōng, Trương Thông-đông) 1988

談濟民 Tàm Zắimằn (Tán Jìmín, Đàm Tế-dân) 2001

周及徐 Zhău Kặpchờư (Zhōu Jíxú, Chu Cập-từ) 2002

高晶一 Gou Zingyăt (Gāo Jīngyī, Cao tinh-nhất) 2008

張思澤 Zhơng Sizhạk (Zhāng Sīzé, Trương Tư-trạch) 2010


Im Gegensatz zum Chinesischen ist das Deutsche eine fusionale Sprache, das heißt es fusioniert mehrere grammatikalische Funktionen in einen einzelnen Affix. Im wesentlichen handelt es sich dabei um die fünf unbetonten Endungen -e, -em, -en, -er und -es. Der fusionale Charakter dieser Endungen macht es unmöglich irgendwelche Zeichen für sie zu finden, deshalb schreiben wir sie einfach mit den Großbuchstaben entsprechender Lesung. Bei den Verben haben wir außerdem noch die Endungen -e, -en, -st und -t. In einem Text sieht das dann etwa so aus:

誰 欲 吉N 糕N 煏N 他 務 七N 事N 有N! Wer will gut-en Kuch-en back-en der muss sieb-en Sach-en hab-en!

In diesem Satz haben wir sechs mal den Suffix -en in vier verschiedenen Funktionen:

1. gut-en; Adjektivkonjugation

2. kuch-en, sib-en; Bedeutungsloses Wortbildungsmorphem

3. back-en, hab-en; Infinitivendung

4. sach-en; Pluralendung für Substantive die im Singular auf -e enden.

Daneben gibt es noch Wortbildende Elemente, die aber eigentlich zum Stamm gehören und nicht frei verwendet werden können, da sind vor allem -en, -el und -er zu nennen:

【零N弸N】 Reg-en-bog-en, 【雹L】 Hag-el, 【父R】 Vat-er



秦羌網


漢字化德文


按照同源關係漢字化德文


世界語文巨大部份都是表音語文,這意味著單詞的寫法上沒有任何關於含義或類別的暗示。比如說在表音語文中你無法認出表示草類或者以手的動作的詞語,在漢語卻能用草頭與提手旁來標誌。而且表音語文的單詞不穩定,因為他們會異於地,變於時。那麼表音語文只不過是說話中的聲音的記錄。 這跟漢字化語文迥然不同。漢字化語文中的單詞是穩定的,發音變,字形不變。古代的文件是可以直接用現代的發音去念,不需要翻譯,也不需要同源詞研究,因為漢字本身是記錄同源詞的工具。不同方言或語言的文件也可以用自己母語的發音去讀。不認識的詞的意思不在需要僅僅靠上下文去猜測,而可以從字的偏旁看出來。漢字的偏旁平時只給我們一個含義類別,但是也有時候是已經告訴我們完整的意思。相當簡單的偏旁之外大部份的字還有一個暗示發音的聲符,聲符一般是另外一個跟本字的發音差不多的字。有時字與聲符的發音相差較遠,但是造字時它們的發音應該是差不多的。


漢字的使用範圍不限於漢藏語系的語言,反而它們被用寫日語、韓國話、越南語,還有各種各樣的少數民族語言,例如壯族、侗族等使用漢字記錄自己的母語。 壯語和越南語的漢字化文跟韓藏語系的方言書寫基本上一直:共同的漢語詞彙是用一般的漢字來寫,方言詞、特有詞是用生僻字或者新造字來寫。 在越南語很多新的字是通過一般的漢字字詞的分化而創造的,所謂的分化就是說一個字除了標準的讀法之外還有了一個相當俗的讀法。讀法和用法改變了之後,一個新的字被創造了。


讀者現在可能以為德語的漢字化也需要使用大量新造字,因為德語就算跟漢語有些同源關係,但是它應該還是離漢語較遠。但是如果我們無偏見尋找這兩門語言之間的同源詞,我們將會發現很驚人的符合性,甚至日常用語上都有。


為了進行這些語言比較差不多所有東亞語言都適合,但是有一個就不適合,那是中國的官方語言:普通話! 那是因為普通話的音節收到了比較強烈的限制:在普通話以及其他的官話方言每一個音節除了元音結尾只能有兩種結尾,前鼻音 -n 和 後鼻音 -ng 。 用粵語比較【汁】zhăp 和德語 saft、英語 sap 的同源關係是很明顯,但是如果只知道普通話讀音 zhi 的話,發音就一點都不像了。有趣的是,這個單詞雖然是從古已共有的,但是它在近代被再次接過來的,英語所說的 Ketchup,就是粵語的【茄汁】kè-zhăp,這裡的【茄】ke 是番茄的簡稱。兩個字的偏旁分別為代表草類的【艹】(草)和表示液體的【氵】(水),此外還有聲符【加】ga 和【十】 shặp 。這樣含義和發音的範圍足夠明確。大部份漢字有如此的結構。


這裡偏旁只提供了含義的類別,但是也有的聲符是已經提供完整的含義,例如德語表示犀牛的【鼿䚙】Nas-horn (粵語讀 „ngặt hưn“)的偏旁分別是【鼻】和【角】,他們的意思也就是【鼻】和【角】,所以這裡的偏旁已經告訴了我們這個詞的意思! 另外一個有趣的例子是德語熊的意思的【羆】Bär(粵語讀音為 bei),因為它下面部份已經有完備的意思,就是【熊】字,而它的上面部份是【罷】bạ,德語念 bar,例如【罷價】Bar-geld(現錢)。 但是同源詞當然不能一直有完全相同的意思,比如說這裡的【羆】在中文專指【棕熊】,而且這裡的【鼿】不是一般的鼻子而是動物的鼻子,這裡的【䚙】也不是一般的【角】而是【角杯】或【牛角】。 中文裏面的這些狹義化按時該詞是很久以前從外語借過來的外來詞。 但是另一方面德語也會有這種狹義化,比如說德語的【馬E】Mähr-e,母馬的意思,是一個比較少用比較特殊的詞語,最多用在【辛馬E】Schind-mähr-e,駑馬,一個詞,但是在中文這個詞是很常用的最廣泛指馬匹的意思。轉過來德語廣泛表示馬的意思的詞,即【駜】Pferd,粵語讀 bit,在中文是一個漸舊的專指【賽馬】的詞。他的意思也可以很容易從它的偏旁看出來,就是【馬】的意思。 就算是很親近的語言甚至從古就有的共同詞彙中會有相當大的含義差異,一個挺有趣的例子是德語表示腿的意思的【髀】 Bein,粵語讀 bẻi ,英語讀 bone ,德語的意思除了腿之外還有【長骨】的意思,在身體骨頭的名稱中廣泛指【骨頭】的意思,在英語它在任何語境之下都是指【骨頭】。跟中文一樣這個字在德文有兩個相關的含義,一個是【大腿】,另一個是【大腿骨】,在粵語這個字又廣泛表示【腿】的意思。這也就闡釋了語音跟含義一樣會一直演變,因此進行語言比較的時候過於集中一個意思就不合適,更應該以含義類別或範疇為主。

發音比較的時候要注意到粵語也不是所有音節都能存在,有一定的限制,每個音節除了元音結尾只能有 -n, -ng, -m, -t, -k 和 -p 結尾,所以我們不用管德語的結尾是 -g 還是 -k ,在粵語兩個都會歸入到 -k 。這樣一個區別在粵語不存在,因為粵語結尾的輔音都是入音來的,就是說他們被吞掉,就像英語裏面【吉】good 的 -d 。 當我們面對 -s, -ch 和 -f 的詞,我們要思想上取消【高地德語子音推移】,就是說把 -s, -ch 和 -f 當是 -t, -k和 -p 結尾。或者就看英語的讀音,因為在英語裏面沒有發生這個發音推移,它限於德國南方的方言,其他日耳曼語言沒有這種演變。

在本書裏面普通話的讀音會列在括號裏面,但是它在進行比較的時候完全可以被忽略的。語音比較都是用德語和粵語進行的當然還有其他的漢語方言是適合做這種比較的,但是不存在像粵語那麼規範化和統一使用的其他方言。越南語的讀音也會在括號裏面列出來,越南語也保留著比較存古的正統的古漢語語音。 由於空間和時間的缺陷我沒有把日語和韓語的讀音加入。由於同樣的原因也沒有列出除了英語之外的其他日耳曼語語言。 發音比較之外當然還有一個含義比較。 發現了同樣的同源關係的前人會在六角括號裏面列出來,那麼每一個條目的形式如下:

簿 buch (book) ~ bọu (bù | bạc);Buch ~ Heft/Buch 〔張聰東1988、談濟民2001、高晶一2008〕

在這個例子裏面越南語的讀音特別重要,因為它保留了原來的 -k 結尾,這裡寫成 -c ,在粵語反而早就消失了。普通的結構如下:

漢字 德語讀音(英語讀音)~ 粵語讀音 (普通話讀音 | 越南語讀音);德語含義 ~ 漢語含義 〔發現了同樣的同源關係的前人〕

研究這個領域的語言學家極少。 他們的名字會跟他們的著作出版的年期一起排列,主要就是:張聰東1988、談濟民2001、周及徐2002、高晶一2008、和 張思澤2010 。

跟漢語相反,德語是屈折語,這意味著它會把多種語法功能都放在同一個結尾裏面,這些結尾主要就是五個非強調的後綴 -e, -em, -en, -er 和 -es 。這些結尾的屈折性導致我們無法為它找到合適的漢字去寫,因此我們簡直用讀這些音的拉丁大字母 E、M、N、R 和 S 來寫。動詞方面我們還有表示不同人稱時間和語態的 -e, -en, -st 和 -t 。在行文裏面會是這個樣子的:

誰R 惠 吉N 糕N 煏N 他R 務 七N 素N 有N! We-r will gut-en Kuch-en back-en de-r muss sieb-en Sach-en hab-en!

(想做好的蛋糕需要七種東西!)

在這句話當中我們有七個 -en 後綴,分別有四個不同的功能:

1. gut-en;形容詞屈折變化

2. kuch-en、sieb-en;無實義詞素

3. back-en、hab-en;不定式後綴

4. sach-en;複數後綴

此外還有一些造字詞素本來就是屬於詞幹而不能靈活使用,主要就是 -en, -el 和 -er ,例如:

【零N弸N】Reg-en-bog-en,彩虹

【雹L】Hag-el,冰雹

【父R】 Vat-er,父親


粵語版:


世界上嘅語言絕大多數都係用標音文字寫嘅,即係話寫法上冇任何關於含義或類別嘅暗示。喺中文我哋睇到一個從來冇見過嘅字都可以知道佢係咩方面嘅詞彙,好似啲餸都有個草頭(艸),啲魚都有個魚字旁,禽類都有鳥字旁抑或係隹字旁,用手嘅動作都有個提手旁等等。但係嗰啲用拉丁字母或者係其他種字母嘅語言冇呢啲嘢,都淨係記載個發音。仲有呢,因為發音一直喺度改變,所以標音文字書寫經常會「異於地,變於時」。用漢字記載就完全唔同,用漢字寫嘅詞,發音變,字形不變。古文可以直接用現代嘅發音去讀,唔一定要翻譯,亦都唔需要語言學家研究發現古文嗰啲詞同現代邊啲詞同源,因為漢字本身就已經係記錄詞源嘅工具。唔同方言或語言嘅文件都可以用自己母語去讀。唔識一個詞唔再需要淨睇上下文亂估,而可以從字嘅偏旁睇出。漢字嘅偏旁平時只會畀我哋一個含義類別,但亦都有時備註完整嘅含義。除咗嗰啲相當簡單嘅偏旁之外漢字仲有暗示發音嘅「聲符」。聲符一般都係同本字發音差唔多嘅一個字。有時字同聲符嘅發音相差比較遠,但造字時佢哋嘅發音應該係差唔多嘅。

漢字嘅使用範圍唔限於漢藏語系嘅語言:日文、韓語、越南話,仲有好多少數民族嘅語言,例如狀語、侗語等都係用漢字寫嘅。壯語同越南話嘅漢字寫法同漢藏語系嘅方言嘅書寫基本上一致:共同嘅漢語詞彙用一般嘅漢字來寫,方言詞、特有詞用生僻字或者係新造字嚟寫。喺越南語好多新嘅字都係通過一般嘅漢語字詞分化出嚟嘅。

讀者而家可能以為德文嘅漢字化都需要大量新造字,因為德文就算同漢語有啲同源關係,但佢應該仲算同漢語差好遠。其實唔係咁,如果我哋放低偏見去揾呢兩門語言之間嘅同源詞,即係意思與發音差唔多嘅詞,就會發現驚人嘅符合性。

為咗進行做呢啲語言比較大部分亞洲語言都啱,唯一嘅最唔啱嘅就係中國嘅官方語言:普通話!噉就係因為普通話嘅音節受咗比較強烈嘅限制:喺普通話同埋其他嗰啲官話方言每一個音節除咗原音結尾只可以有兩種結尾,即係前鼻音 -n 同 後鼻音 -ng。用粵語嘅發音解釋「汁」zhăp同德文saft、英語sap嘅同源關係好容易明。但係如果只識普通話讀zhī,佢就會覺得一啲都唔似,就會理解唔到點解呢啲詞係同源嘅。好得意嘅係,呢個字雖然從古就有,但係佢喺近代俾再次借過嚟:英文所講嘅Ketchup,就係粵語嘅「茄汁」kè-zhăp,呢度嘅「茄」kè係「番茄」嘅意思。兩個字嘅偏旁分別為代表草類嘅「艹」(草)同表示液體嘅「氵」(水),此外仲有聲符「加」ga 同「十」shặp 。大部份漢字都有類似嘅結構。

呢度偏旁只有提供含義嘅類別,但亦都有啲義符已經提供完整嘅含義,例如德文表示「犀牛」嘅「鼿䚙」Nas-horn(粵語讀 ngặt hưn)。佢偏旁分別係「鼻」同「角」,兩個字嘅意思亦都就係「鼻」同「角」!所以呢度嘅偏旁已經話我哋知成個詞嘅意思。另外一個好得意嘅例子係德語表示「熊」嘅「羆」Bär(粵語讀音為bei),因為佢下便已經有佢完備嘅意思,就係「熊」,而佢嘅上便部分就係「罷」bạ,德語讀bar,例如「罷價」Bar-geld(現金)。但係同源詞梗係唔可以一直有完全相同嘅意思,就好似呢度嘅「羆」喺中文專指「棕熊」,上便提到嘅「鼿」字又唔係一般嘅鼻,而係動物嘅鼻;呢度嘅「䚙」又唔係一般嘅「角」,而係「角杯」或「牛角」。中文入便嘅呢啲「狹義化」暗示呢個詞係好耐之前從外語借過嚟嘅外來詞。但係德國都會有呢種「狹義化」,例如德文嘅「馬E」Mähr-e(馬乸)係一個比較少用比較特別嘅詞語,最多用於「辛馬E」 Schind-mähr-e(駑馬)一個詞,但喺中文佢廣泛指馬匹的意思,最常用嘅。轉過來德語廣泛指「馬」嘅詞,即「駜」Pferd,粵語讀bit,喺中文係一個漸舊嘅專指「賽馬」嘅詞。佢嘅意思都可以好容易從偏旁睇出嚟,就係「馬」嘅意思。就算係好親近嘅語言甚至從古就有嘅共同詞彙中都會有啲相當大嘅含義差異,一個幾得意嘅例子係德文指「腿」嘅「髀」Bein,粵語讀bẻi,英文讀bone,德文單用嘅時候指「腿」,解剖學合成詞入便指「骨」(單用時指「骨」德文用「骼」knoch),英文就廣泛指「骨」。同中文一樣呢個字喺德文有兩個含義,一個係「大腿」,另外一個係「大腿骨」,喺粵語又泛指「腿」嘅意思,例如「雞髀」。可以睇得出含義同發音一樣一直不斷咁喺度改變,所以做語言比較時太集中一個意思就唔啱,應該以含義類別或範疇為主。 發音比較時要注意粵語亦都唔可以包容所有音節類型,都有一定嘅限制,每個音節除咗元音結尾只可以有-n, -ng, -m, -t, -k同埋-p結尾,所以我哋唔使理德文嘅結尾係-g定-k,喺粵語兩個都會歸入到-k。粵語冇噉嘅區別,因為粵語音節結尾嘅輔音都係入音嚟嘅,好似俾吞落一樣,就好似英文「吉」good嘅-d。當我哋面對-s,-ch同-f結尾嘅詞,我哋要思想上取消「高地德語子音推移」,就係話要將-s, -ch 同-f結尾當係-t, -k同-p結尾。抑或就睇吓英文嘅讀音,因為呢種發音推移喺英文冇發生,佢限於德國南部嘅方言同埋標準德文,其他日耳曼語言冇呢種演變。 喺本書入便普通話嘅讀音會列出喺括號入便,進行比較時可以完全忽略。語音比較都係以德文同粵語進行嘅。梗係仲有其他漢語方言啱做呢種比較,不過就冇好似粵語咁規範化同統一嘅其他方言。越南話嘅讀音都會喺括號入便列出,越南話都有保留比較存古嘅正統古漢語語音。由於空間同時間嘅限制我就冇將日語同韓語嘅讀音加埋入去。由於同樣嘅原因亦都冇將英文之外其他日耳曼語嘅讀音列出嚟。發音比較之外梗係仲有個含義比較。發現咗同樣嘅同源關係嘅前人我會喺六角括號入便列出(名後便仲有加著作出版年期)。

Persönliche Werkzeuge